Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Stuttgart (ots) - Ab sofort steht der börsliche Soforthandel der Börse Stuttgart den Kunden des Online-Brokers comdirect für alle Wertpapierklassen zur Verfügung. Mit dem Soforthandel können Anleger noch direkter auf das Marktgeschehen eingehen und erhalten schnell Gewissheit über die Ausführung ihrer Order. "Dabei haben die Anleger nicht nur volle Kontrolle über den Zeitpunkt der Orderausführung. Sie profitieren zudem von der hohen Preisqualität, die an der Börse Stuttgart auch in den Nebenhandelszeiten sichergestellt wird", sagt Dragan Radanovic, Geschäftsführer Märkte und Börsenbetrieb der Boerse Stuttgart GmbH. Der börsliche Soforthandel ist nicht nur bei comdirect, sondern auch bei den Online-Brokern Flatex und ViTrade verfügbar. Die Börse Stuttgart ermöglicht den Soforthandel für Aktien, verbriefte Derivate, Exchange Traded Products, aktive Fonds und Anleihen.

Beim Soforthandel fragen Anleger über die Ordermaske einen Preis bei der Börse Stuttgart an und erhalten augenblicklich eine aktuelle Preisindikation. Auf dieser Basis kann der Anleger per Mausklick innerhalb einer festgelegten Zeitspanne seine Order aufgeben. Bei vollständiger Ausführbarkeit wird die Order mindestens zur angezeigten Preisindikation ausgeführt oder sogar besser: Wenn sich der Markt in der Zwischenzeit zu Gunsten des Anlegers entwickelt, wird dies bei der entsprechenden Preisermittlung berücksichtigt. So war im Jahr 2020 der Ausführungspreis an der Börse Stuttgart bei jeder fünften Soforthandel-Order besser als die ursprüngliche Preisindikation.

Sollte eine Order nicht vollständig ausführbar sein, so wird sie automatisch gelöscht. Der Anleger erhält in jedem Fall eine unmittelbare Benachrichtigung. Durch das hybride Marktmodell der Börse Stuttgart können sich Anleger im Soforthandel grundsätzlich auf eine hohe Ausführungswahrscheinlichkeit verlassen: Handelsexperten stellen bei Bedarf zusätzliche Liquidität bereit, um auch in schwierigen Marktsituationen und bei weniger liquiden Papieren eine vollständige Orderausführung zu ermöglichen.

Pressekontakt:

Boerse Stuttgart GmbH
Börsenstraße 4
70174 Stuttgart
Telefon
Fax+49 711 222985-711
+49 711 222985-555
presse@boerse-stuttgart.de
www.boerse-stuttgart.de

Original-Content von: Börse Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung