Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

-------------------------------------------------------------------------------- Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen/Unternehmen

Innsbruck - In der 101. ordentlichen Hauptversammlung der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) am 16. Mai 2019 beschlossen die Aktionäre unter anderem die Ausschüttung einer Dividende von 0,30 EUR je Aktie. Der Antrag auf Sonderprüfung aller seit 1993 durchgeführten Kapitalerhöhungen wurde abgelehnt.

Der von der UniCredit Bank Austria AG und ihrer Tochter CABO Beteiligungsgesellschaft m. b. H. eingebrachte Antrag führte zu einer besonders hohen Teilnehmerzahl und fand erwartungsgemäß - wie auch eine Woche zuvor bei der BKS Bank AG - keine Mehrheit.

BTV Vorstandsvorsitzender Gerhard Burtscher zur diesbezüglichen Entscheidung der Aktionäre: "Dies zeigt einmal mehr, wie wichtig den Anteilseignern die Eigenständigkeit unserer Institute ist. Dadurch ist sichergestellt, dass alle Entscheidungen auch künftig in der Region getroffen werden. Ich bedanke mich bei allen Aktionärinnen und Aktionären für die Unterstützung und das große Vertrauen."

Die rechtliche Unbedenklichkeit der wechselseitigen Beteiligungen wurde über Jahrzehnte regelmäßig und umfassend geprüft und bestätigt. "Der UniCredit steht es nun offen, rechtliche Schritte zu ergreifen. Wir hoffen aber dennoch, dass es um die 3 Banken Gruppe nun wieder ruhiger wird und wir uns, zum Wohle unserer Kundinnen und Kunden, weiterhin voll und ganz auf das Bankgeschäft fokussieren können", so Gerhard Burtscher.

Dividendenausschüttung Die Aktionäre folgten dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro pro Aktie auszuzahlen. Damit schüttet die BTV insgesamt rund 10,21 Mio. Euro an ihre Aktionäre aus.



Rückfragehinweis: Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft Stadtforum 1, 6020 Innsbruck MMag. Marion Plattner Marketing, Kommunikation, Vorstandsangelegenheiten T +43 505 333 ? 1409 E marion.plattner@btv.at www.btv.at

Ende der Mitteilung euro adhoc --------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Bank für Tirol und Vorarlberg AG Stadtforum 1 A-6020 Innsbruck Telefon: +43(0)5 05 333 FAX: +43(0)5 05 333- 1408 Email: btv@btv.at WWW: www.btv.at ISIN: AT0000625504 Indizes: WBI Börsen: Wien Sprache: Deutsch

Original-Content von: Bank für Tirol und Vorarlberg AG, übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung