Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Berlin (ots) - 33 digitale Vermögensverwalter im Test / Acht Anbieter erhalten Fünf-Sterne-Rating

Berlin, 18. Juli 2019 - Beim dritten Robo-Advisor-Ranking von 'Capital' behauptet der Anbieter Liqid seinen ersten Platz aus dem Vorjahr und erzielt mit 91 Punkten das bislang beste Ergebnis bei diesem Test. Solidvest, Scalable und Growney folgen auf den Plätzen zwei bis vier und bilden zusammen mit Lipid wie im Vorjahr das Spitzenquartett der Online-Vermögensverwalter. Im Vergleich zum Vorjahr können die vier Anbieter ihre Punktzahlen teils deutlich steigern. Die Robos Visualvest, Ginmon und der Warburg Navigator erzielen in der Kategorie der etablierten Anbieter, die bereits ein Jahr oder länger am Markt sind, ebenfalls mehr als 75 Punkte und zählen damit zur erweiterten Spitzengruppe, die eine Fünf-Sterne-Wertung erhalten. Der Robo Zeedin erreicht in der Kategorie der Newcomer, die noch kein ganzes Jahr aktiv sind, als einziger Anbieter eine Fünf-Sterne-Bewertung. Weitere 16 Robos in den beiden Kategorien erhalten je vier Sterne.

Das Wirtschaftsmagazin 'Capital' hat in Zusammenarbeit mit dem Analysehaus Tetralog die rasch wachsende Branche der digitalen Vermögensverwalter in diesem Jahr bereits zum dritten Mal untersucht (Ausgabe 8/2019). Diesmal wurden 33 Anbieter untersucht, 20 davon davon zählten zu den etablierten Anbietern, 13 zu den Newcomern. Beim Test für 'Capital' haben die Tetralog-Mitarbeiter unter anderem die Transparenz und Plausibilität der Anlagevorschläge, die Rendite und die Volatilität, aber auch die Erreichbarkeit der Anbieter, den Service und die Breite der Anlage-Angebote untersucht. Im vorigen Jahr wurden 25 Anbieter untersucht, 2017 waren es 13 Anbieter.



Pressekontakt: Lukas Zdrzalek, Redaktion 'Capital' Frankfurt, Tel. 069/79 30 07-53 5 / Mobil: 0176/81 32 90 50 zdrzalek.lukas@capital.de www.capital.de

Original-Content von: Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung