Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Berlin (ots) - Transparent und einfach in Private Equity investieren: Der digitale Vermögensverwalter LIQID will einem größeren Kreis von erfahrenen Anlegern die Besonderheiten der Anlageklasse Private Equity näherbringen und kooperiert zu diesem Zweck mit CAPinside, der größten deutschen unabhängigen Online-Community für Investmentfonds. Das aufstrebende Hamburger Fintech stellt registrierten Nutzern auf seiner digitalen Plattform kostenlos Informationen zu über 40.000 liquiden Investmentfonds zur Verfügung. LIQID wird Plattform-Partner von CAPinside für die Anlageklasse Private Equity. Mittels einer Online-Schnittstelle können CAPinside-Nutzer direkt auf die Anlagestrategie des digitalen Vermögensverwalters LIQID zugreifen.

Christian Schneider-Sickert, CEO und Gründer von LIQID: "Mit CAPinside vereint uns der Ansatz, einem breiteren Publikum exklusive und bislang nur Profis zur Verfügung stehende Anlagebereiche wie Private Equity zugänglich zu machen. Dabei ist neben fairen Gebühren und einer sinnvollen und diversifizierten Anlagestrategie vor allem der Zugang zu den weltbesten Private-Equity-Fondsgesellschaften wichtig. Wir können diese Mischung anbieten."

Mit Erfolg: Bereits im Februar 2018 konnte LIQID den ersten Private-Equity-Fonds nach knapp einem Jahr schließen. Das Gesamtvolumen von LIQID Private Equity I belief sich auf rund 25 Millionen Euro. Aufgrund der starken Nachfrage folgte nur drei Monate darauf LIQID Private Equity II. Erfahrene Anleger erhalten hier bereits ab einer Mindestanlagesumme von 200.000 Euro die Möglichkeit, in ein breit diversifiziertes Portfolio nicht-börsenotierter Unternehmensbeteiligungen zu investieren.

Dass die Nachfrage der Investoren an der Anlageklasse stetig wächst, davon ist auch Philipp Schröder, CEO und Gründer von CAPinsde, überzeugt: "Das Interesse an Private-Equity-Investments mit Ticketgrößen zwischen 100.000 und 500.000 Euro ist auf unserer Plattform derzeit sehr hoch. Daher haben wir uns die Angebote im Bereich Private Equity in dieser Kategorie sehr genau angesehen. Sowohl die Kostenstruktur als auch die Vorteile des von LIQID gewählten Modells haben uns überzeugt. Denn es ermöglicht Anlegern, bereits mit relativ geringen Summen in ein diversifiziertes Portfolio zu investieren."

Neben ihrer Verbindung über die Online-Schnittstelle streben CAPinside und LIQID zudem an, gemeinsam in Formate und Inhalte zu investieren, die interessierten Anlegern das Thema Private Equity unabhängig und umfassend erklären. "Transparenz steht bei unseren Anlagestrategien stets an oberster Stelle. Denn wir sind überzeugt: Nur wenn sich Anleger vollumfänglich aufgeklärt und beraten fühlen, sind sie auch bereit, langfristig in eine renditestarke alternative Anlageklasse wie Private Equity zu investieren", sagt Christian Schneider-Sickert.

Wie lohnend eine Geldanlage bei LIQID ist, hat das Berliner Fintech erst kürzlich erneut unter Beweis gestellt: LIQID erhielt jüngst im CAPITAL-Test der klassischen Vermögensverwalter als einziger Anbieter in allen Depotkategorien die Bestnote. Zuvor hatte LIQID auch den Spitzenplatz im Robo-Advisor-Ranking des renommierten Finanz- und Wirtschaftsmagazins belegt.

Über LIQID:

LIQID versteht sich als unabhängige digitale Alternative zur Privatbank. Neben der klassischen Vermögensverwaltung in Aktien- und Anleihefonds ab 100.000 Euro, darunter auch nachhaltigen Angeboten, bietet das 2016 gegründete Berliner Fintech erfahrenen Anlegern ab 200.000 Euro auch den Zugang zu alternativen Anlagenklassen wie Private Equity und Private Equity Real Estate (unternehmerische Immobilienbeteiligungen). Bei der Entwicklung und Umsetzung seiner Anlagestrategien arbeitet LIQID in enger Partnerschaft mit den Experten von HQ Trust, dem Multi-Family-Office der Familie Harald Quandt, zusammen. Neben HQ Trust zählen der Londoner Private-Equity-Investor Tosca, Project A Ventures und Dieter von Holtzbrinck Ventures zu den Gesellschaftern von LIQID.

Über CAPinside:

Die CAPinside GmbH ist Betreiberin der größten unabhängigen Online Community für Investmentfonds in Deutschland und wertet Investmentinformationen und Nachrichten über einen Algorithmus individuell aus. Das Unternehmen wurde 2018 von Achim Denkel und Philipp Schröder gegründet, nachdem die Gründer den Finanzdaten-Anbieter Salesheads AG übernommen und mit der Neugründung verschmolzen haben. Zu den Eigentümern zählen bekannte private Investoren aus dem Finanz-, Software- und Technologiebereich, wie zum Beispiel der Co-Founder von Finanzcheck.de, Andreas Kupke, oder der Gründer von sonnen GmbH, Christoph Ostermann.

Pressekontakt:

Pressekontakt LIQID:
Ralf-Dieter Brunowsky
BrunoMedia GmbH
brunowsky@brunomedia.de
+49 170 462 1440

Unternehmenskontakt LIQID:
Harald Ehren
LIQID Investments GmbH
harald.ehren@liqid.de
+49 162 21 66 952

Original-Content von: LIQID Investments GmbH übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung