Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Art Event und Ausstellung. Shi Dachan zeigt Gemälde, Zeichnungen und Kalligrafien seiner Dichtung vom 24. Mai bis 10. Juni in Berlin im Rahmen der "Art of Dachan World Tour Exhibition". Sie steht unter dem Motto "Die Kunst des spirituellen Zeitalters erleuchtet alle lebendigen Wesen". Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/130611 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Zuiyuan Cultural Exchange Co.Ltd"
Berlin (ots) -

Shi Dachan zeigt seine Werke vom 24. Mai bis 10. Juni in Berlin im Rahmen der "Art of Dachan World Tour Exhibition" unter dem Motto "Die Kunst eines spirituellen Zeitalters erleuchtet alle lebendigen Wesen". Als Autodidakt beginnt Dachan sein künstlerisches Schaffen in früher Jugend. Seine Gemälde, Zeichnungen, Kalligraphien und seine Dichtung sind erfüllt vom Geist des Zen. Er verficht den Gebrauch der Kunst zur Vermittlung tieferer Wahrheit und führt den Betrachter seiner Werke zum "Qi", der unaufhörlichen Bewegung und Transformation der Wirklichkeit. Er geht von klassischen Formen aus und setzt sie modern und zugänglich auch für Laien traditioneller chinesischer Kunst um. Seine künstlerische Haltung trennt den Geist nicht vom Körper, das Individuum nicht von der Gemeinschaft und den Menschen nicht vom Universum. Daher möchte Dachan mit seiner Kunst eine Brücke schlagen zwischen den Kulturen des Ostens und des Westens.

Der öffentliche Art Event findet mit einer Auswahl seiner Werke in Anwesenheit des Künstlers vom 24. bis 26. Mai im Theaterbau des Schlosses Charlottenburg statt.

Die Ausstellung mit Gemälden, Zeichnungen und Kalligraphien seiner Dichtungen aus den zurückliegenden 10 Jahren ist vom 28. Mai bis zum 10. Juni im Direktorenhaus der Alten Münze am Molkenmarkt zu sehen. In Berlin wird die "World Tour Exhibition" von der Kuratorin Astrid Narguet und der Agentur Anschuetz&Cipolletta Kommunikation gestaltet.

Pressekonferenz: Donnerstag, 24.05.2018, 11.00 Uhr, Theaterbau Schloss Charlottenburg. Vernissage: 27.5.2018, 19:00 Uhr, Direktorenhaus Alte Münze. Öffnungszeiten (freier Eintritt): Art Event Theaterbau Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 22, 14059

Berlin: - Donnerstag 24. Mai, 13.00-18.00 Uhr - Freitag, 25. Mai, 11.00-18.00 Uhr - Samstag, 26.05.2018, 11.00 bis 18.00 Uhr

Ausstellung Direktorenhaus Alte Münze, Am Krögel 2, 10179 Berlin: - 28.5. - 10.06. täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.



Pressekontakt: 030-31 50 73 91, 0172-44 64 066 ulrich@anschuetz-kommunikation.com

Original-Content von: Zuiyuan Cultural Exchange Co.Ltd, übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung