Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Berlin (ots) - Ab April hat die GASAG ihren Unternehmenssitz am EUREF-Campus 23-24. Im neu gebauten Energiequartier arbeiten dann 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GASAG-Gruppe von Schöneberg aus an der klimaneutralen Zukunft für Berlin und Brandenburg. Im Sommer 2021 folgt mit der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg ein weiteres Unternehmen der GASAG-Gruppe an den Standort.

Die GASAG-Gruppe passt perfekt auf den EUREF-Campus. Denn am neuen Standort zeigt der Berliner Energiedienstleister mit dem Energiekonzept, dass Klimaneutralität heute schon möglich ist. Mit der technischen Ausstattung im GASAG Energiequartier ist die GASAG außerdem für die agile und digitalisierte Arbeitswelt, die gerade für eine erfolgreiche Energiewende nötig ist, optimal vorbereitet.

Das GASAG Energiequartier

Auf 12.000 qm stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GASAG AG, BAS, der GASAG Solution Plus und der Geo-En Energy Technologies moderne Arbeitswelten zur Verfügung. Das Multi-Space-Konzept bietet vielfältige Arbeitsorte in einer Wohlfühlatmosphäre. Angefangen vom ergonomischen Arbeitsplatz über Think Tanks zu Projekt- und Konferenzräumen, soll das Konzept die Zusammenarbeit, Kreativität und Innovation unterstützen. Es wurde sehr großer Wert auf die digitale Ausstattung gelegt. Sie unterstützt mobiles Arbeiten für unterschiedliche Anforderungen. Das Bürogebäude ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert, mit dem zusätzlich die strengen Vorgaben der EnEV für den Energieverbrauch nahezu halbiert werden. Dazu beitragen werden beispielsweise eine Dreifachverglasung, die Wärmedämmung und der Einsatz modernster Gebäudetechnik, wie eine LED-Beleuchtung.

GASAG zieht zurück in die Zukunft

GASAG zieht an einen für den Energiedienstleister traditionsreichen Standort. Bis 1946 wurde hier Stadtgas produziert und bis 1995 im Gasometer gespeichert - ein weithin sichtbares Symbol der Energiegeschichte Berlins. Mehr Informationen zum GASAG Energiequartier auf www.gasag.de/zurueck-in-die-zukunft.

Heute sind Innovationen digitaler und damit visuell im Stadtbild nicht so prägnant wie ein Gasometer. Die heutigen Energielösungen sind aber nicht minder spektakulär. Der EUREF-Campus ist ein Innovationsstandort, der wie kein anderer in Berlin für eine klimaneutrale Zukunft steht. Seit 2014 erreicht die GASAG mit ihrem Energiekonzept für den Campus die Klimaschutzziele der Bundesregierung von 2050 schon heute. Und in der EUREF-Energiewerkstatt by GASAG Solution Plus kann die Energiezukunft schon heute besichtigt werden: www.energiewende-erleben.de.

Die GASAG AG ist mit ihren Tochterunternehmen ein führender Netzbetreiber, Energiedienstleister und -erzeuger mit dem Schwerpunkt in der Region Berlin-Brandenburg. Neben Erdgas- und Ökostromlieferung für hunderttausende Haushalts- und Gewerbekunden und immer mehr eigener Ökostromerzeugung bieten die Unternehmen der GASAG-Gruppe eine breite Palette von Energiedienstleistungen an - für Bauherren, Wohnungsunternehmen oder Einfamilienhausbesitzer. Die Angebote reichen von Energielösungen mit erneuerbaren Energien und effizienten Technologien, Mobilitätsangeboten bis hin zu Versorgungskonzepten für ganze Quartiere.

Die vor 174 Jahren gegründete GASAG ist Berlin Partner und hat sich einer klimaneutralen Zukunft verpflichtet. Außerdem übernimmt die GASAG durch gezieltes Sponsoring für Sport, Kultur, Umwelt, Bildung und Wissenschaft gesellschaftliche Verantwortung.

Pressekontakt:

Ihre Ansprechpartnerin
Ursula Luchner, Pressesprecherin GASAG-Gruppe
Telefon: 030/ 7872-3040
E-Mail: presse@gasag.de

Original-Content von: GASAG AG übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung