Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Über 31 Millionen PAYBACK Deutschland Kunden können in der PAYBACK Spendenwelt gesammelte Punkte an über 150 regionale, nationale und internationale Hilfsprojekte spenden. / Jetzt PAYBACK Punkte spenden für den guten Zweck! / #jederpunkthilft Etwa für Corona-Hilfsprojekte, für Syrien oder Kinder in Not / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/102404 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/PAYBACK GmbH"

München (ots) - Jeder Punkt hilft, insbesondere in Krisenzeiten. Aus diesem Grund können die über 31 Millionen PAYBACK Deutschland Kunden in der PAYBACK Spendenwelt (PAYBACK.de/spendenwelt) gesammelte Punkte an über 150 regionale, nationale und internationale Hilfsprojekte spenden. In der Kategorie "Aktuelle Katastrophe" sind zahlreiche Corona-Nothilfe-Projekte gelistet, die unterstützt werden können. Erst im vergangenen Jahr feierte das Multipartner-Bonusprogramm gemeinsam mit seinem Charity-Partner betterplace.org das zehnjährige Bestehen der PAYBACK Spendenwelt. Seit dem Start der Charity-Plattform wurden von Kunden Punkte im Wert von knapp sechs Mio. Euro gespendet. Das Geld geht zu 100 Prozent an die Hilfsorganisationen weiter.

"Seit dem Launch von PAYBACK im Jahr 2000 ist es möglich, PAYBACK Punkte auch zu spenden. Es war und ist uns immer schon sehr wichtig, diesen zusätzlichen Einlöse-Weg anzubieten. Mit der PAYBACK Spendenwelt bieten wir zudem die Möglichkeit, sich ein Herzensprojekt auszuwählen und konkret für ein Thema und einen Bedarf zu spenden und wir wissen aus Befragungen, dass dies ein großes Anliegen der Kunden ist", so PAYBACK Geschäftsführer Bernhard Brugger.

"Mit den gespendeten Punkten kann auch in Krisenzeiten wie Covid-19 direkt und schnell geholfen werden", so Björn Lampe, Vorstand von betterplace.org. "Allein in 2020 kamen über die PAYBACK Spendenwelt bisher über 500.000 Euro zusammen. Das ist eine tolle Summe, mit denen vielen Menschen geholfen werden kann und viele Hilfsprojekte vorangetrieben werden."

Über betterplace.org:

betterplace.org wurde 2007 in Berlin gegründet und ist heute die größte deutsche Spendenplattform. Sie verbindet Menschen und Unternehmen, die helfen wollen, direkt mit Hilfsprojekten, die Unterstützung brauchen. Über die gemeinnützige Plattform wurden bisher weit mehr als 100 Millionen Euro Spenden an zehntausende Hilfsprojekte gespendet. Die Vielfalt reicht von kleinen Kiezprojekten bis hin zu international tätigen NGOs. betterplace.org ist überzeugter Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency International. Die Plattform wird betrieben von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, einem Sozialunternehmen mit Sitz in Berlin. Weitere Informationen auf www.betterplace.org.

Über PAYBACK:

PAYBACK ist das führende Multipartner-Bonusprogramm, das alleine in Deutschland schon von über 31 Millionen Kunden begeistert genutzt wird. Denn sie erhalten von rund 680 PAYBACK Partnerunternehmen nach dem einfachen Prinzip Ein Programm, viele Partner Punkte und Coupons fürs Einkaufen und sparen dadurch einen erheblichen Betrag pro Jahr. 94 Prozent der gesammelten Punkte werden von den Kunden wieder eingelöst, der überwiegende Teil in Wertgutscheine der Partner oder in Prämien. Die praktische PAYBACK App bündelt das mobile Punktesammeln, Coupons aktivieren und Bezahlen. Sie wird schon von über 10 Mio. Nutzern verwendet. Sie zählt mit Amazon und eBay bereits zu den Top 3 Shopping-Apps in Deutschland und ist mit wetter.com und eBay Kleinanzeigen laut BILD (Studie August 2020) eine der Top 3 Alltags-Apps.

Pressekontakt PAYBACK:

Nina Purtscher
Head of Corporate & PAYBACK PR
PAYBACK GmbH
Theresienhöhe 12
80339 München
+49 (0) 89 997 41 - 206
nina.purtscher@PAYBACK.net
PAYBACK.net
PAYBACK.de
facebook.com/PAYBACK.Deutschland
twitter.com/Presse_PAYBACK

Original-Content von: PAYBACK GmbH übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung