Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Cover Piano Book. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117118 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Universal Music Entertainment GmbH"
Berlin (ots) -

Mit seinen Aufführungen, Lehrbüchern, Aufnahmen und Ausbildungsprogrammen hat er Millionen von Menschen inspiriert - am heutigen Welt-Klavier-Tag veröffentlicht Lang Lang sein neues Album: »Piano Book«, eine Sammlung von Stücken, die der Künstler seit frühester Kindheit liebt.

Es waren turbulente Wochen für Lang Lang. Mit dem virtuellen Idol Luo Tianyi aus China gab er ein ungewöhnliches Hologramm-Konzert; mit Beethovens Für Elise kam er auf Platz 4 der offiziellen chinesischen Hitliste für Pop-Singles; mit einer Aufführung des größten Ensembles von Klavieren zu vier Händen stellte er einen neuen Guinness-Weltrekord auf.

Der Guinness-Wettbewerb, das Ereignis der Superlative, fand in Lang Langs Heimatland China statt. 777 Klaviere wurden in das Xiamen Center Sports Stadium verfrachtet. 1554 Pianisten kamen zusammen und spielten Schuberts Militärmarsch Nr. 1. Teilnehmer des Projekts waren »Klavierbotschafter« aus Schulen in fünf großen Regionen Chinas, darunter auch Kinder aus Taiwan. Lang Lang übernahm die Leitung der beeindruckenden Aufführung und bewies seine Begabung als charismatischer Musiker, Kommunikator und Pädagoge - und auch seinen Sinn für Humor.

Eine weitere Weltpremiere verbuchte Lang Lang in Schanghai. Ohne Scheu vor Experimenten setzte er sich für das Klavierspiel ein. Als erster klassischer Musiker überhaupt arbeitete er mit der holographischen Sängerin Luo Tianyi zusammen, Chinas populärstem virtuellen Idol. Die Aufführung im ausverkauften Stadion begeisterte das Publikum mit einer Mischung von klassischen Hits, beliebten Songs und der unterhaltsamen Interaktion zwischen beiden Künstlern.

Heute ist ein wichtiger Tag für Lang Lang. Nicht nur ist Welt-Klavier-Tag (der am 88. Tag des Jahres gefeiert wird, ein Verweis auf die 88 Tasten des Klaviers), es erscheint auch Lang Langs neues Album »Piano Book« bei Universal Music Group und Deutsche Grammophon - Lang Langs erste Veröffentlichung seit drei Jahren. »Piano Book« möchte klassische Musik einem großen Publikum nahebringen. Und das gelingt. Das Hashtag #LangLangPianoBookMarch29 wurde in China bereits mehr als 30 Millionen Mal aufgerufen.

Freude am Musizieren zu vermitteln und in Menschen jeglicher Herkunft die Liebe zum Klavier zu wecken ist Lang Langs Anliegen. Auch deshalb gibt er anlässlich des Welt-Klavier-Tags eine Einführung auf Facebook Live. Lang Langs letzter Live-Stream (von einer Pressekonferenz in Peking) wurde binnen einer Stunde 1,5 Millionen Mal aufgerufen. Und seine Online-Aufführung bei der Weibo-Gala wurde bis jetzt 100 Millionen Mal gesehen.

Lang Lang reflektiert mit »Piano Book« auf die Anfänge seines Klavierspiels, auf das, was seine Fantasie beflügelte, und darauf, wie er das Gelernte an eine neue Generation weitergeben kann. Die Arbeit seiner Lang Lang International Music Foundation (www.langlangfoundation.org), die vor über zehn Jahren gegründet wurde und bis heute mehrere Millionen US-Dollar für die Förderung junger Musiker bereitgestellt hat, gab ihm einen einzigartigen Einblick in Musikerziehung. Lang Lang selbst hat 40 Millionen Kinder inspiriert, Klavier zu lernen, und äußerst erfolgreiche pädagogische Programme entwickelt, darunter Keys of Inspiration®, 101 Pianists®, Young Scholars und Play It Forward®. In Shenzhen hat er zudem seine eigene Musikschule eröffnet: die Lang Lang Music World. Aus seiner Partnerschaft mit dem unabhängigen britischen Musikverleger Faber Music ging die Lang Lang Piano Academy hervor, eine Reihe von Klavierbüchern zur Inspiration der nächsten Generation von Pianisten. »Musik macht das Leben besser.« Diese Überzeugung ist die Grundlage von Lang Langs Engagement. »Musik heilt, sie führt zusammen, sie inspiriert, und sie macht uns zu besseren Menschen.«

»Mit 'Piano Book' kehre ich zu meiner ersten Liebe zurück. Die Stücke auf diesem Album sind der Grund, warum ich überhaupt Pianist werden wollte.« - LANG LANG

Als international gefeierter Klaviervirtuose hat Lang Lang weltweit Millionen von Alben verkauft, er hat die Klassik-Charts erobert und zugleich auf der Bühne sein großes Publikum begeistert. 2007 wurde er als erster chinesischer Künstler für einen Grammy in der Kategorie »Bester Instrumentalsolist« nominiert, das Magazin TIME nannte ihn unter den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt. Während der letzten zehn Jahre hat Lang Lang für Musikliebhaber, Weltpolitiker, Könige und hohe Würdenträger gespielt, darunter Präsident Barack Obama, Papst Franziskus und Königin Elisabeth II. Rund um den Globus sind die Konzerte ausverkauft, sobald er spielt, und er tritt mit allen führenden internationalen Orchestern und Dirigenten auf. Durch seine Darbietungen bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking 2008 und beim Finale der Fußballweltmeisterschaft in Rio de Janeiro 2014 hat er im Fernsehen ein Milliardenpublikum erreicht. Seine Auftritte bei der Grammy-Verleihung mit Metallica, Pharrell Williams und der Jazzlegende Herbie Hancock begeisterten Millionen von Fernsehzuschauern.

Lang Langs musikalische Leistungen finden ihr Pendant in seinem Einsatz für wohltätige Zwecke, nicht zuletzt durch seine Stiftung. 2013 wurde er vom UN-Generalsekretär zum Friedensbotschafter mit dem Fokus auf globale Erziehung ernannt. Seit 2006 ist er UNICEF-Botschafter des guten Willens.

Aufgenommen in den Londoner Abbey Road Studios und in Peking, ist »Piano Book« Lang Langs persönliche Playlist für all jene, die das Klavier lieben. Es ist auch der Ertrag einer erstaunlichen Karriere. Sie führte das Wunderkind Lang Lang an die Spitze seiner Zunft. Lang Lang, der ebenso gern vor Milliarden von Zuschauern bei den Olympischen Spielen spielt wie für ein paar Hundert Kinder in öffentlichen Schulen, ist ein Meister der Kommunikation durch die Musik. Sein neues Album beweist es.



Pressekontakt: Presse Bisseh Akamé Tel: +49 30 52007 2975 Email: Bisseh.Akame@umusic.com

TV-Promotion Ines Rosenbaum Tel: +49 30 52007-2883 Email: ines.rosenbaum@umusic.com

Original-Content von: Universal Music Entertainment GmbH, übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung