Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Katty Salié und Jo Schück / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Svea Pietschmann"

Mainz (ots) - Raus aus dem Studio, hin zu den Orten, an denen Kultur erlebbar ist und gesellschaftliche Debatten geführt werden. Die traditionsreiche ZDF-Kultursendung "aspekte" wandelt sich ab Freitag, 23. Oktober 2020, 23.00 Uhr, zu einem Reportageformat. Die Moderatoren Katty Salié und Jo Schück sind fortan unterwegs, präsentieren Themen und treffen Kulturschaffende und andere Gesprächsgäste an den unterschiedlichsten Plätzen. Neu auch: "aspekte" wird bereits ab 21.00 Uhr in der ZDFmediathek verfügbar sein.

Anne Reidt, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Kultur: "Auch wir mussten auf Corona reagieren: 'aspekte' war 'on tour' und hat neue Formen der Präsentation gewagt. Statt Fernsehstudio mit oder ohne Publikum, Erlebnis vor Ort. Die positive Zuschauerresonanz in dieser Zeit hat die Redaktion darin bestärkt, diesen Weg nach der Frankfurter Buchmesse konsequent weiterzugehen."

Daniel Fiedler, ZDF-Redaktionsleiter Kultur Berlin: "Man muss sich verändern, um sich treu zu bleiben. Wir verlassen unser Fernsehstudio, und gehen dahin, wo Kultur und Debatte entstehen - auch in der Präsentation. Außerdem ermöglicht uns das neue Reportageformat, 'aspekte' schon um 21.00 Uhr in die ZDFmediathek zu stellen."

Als letzte Sendung im Studio findet am 16. Oktober 2020 eine 75-minütige "aspekte"-Literaturgala anlässlich der Frankfurter Buchmesse statt. In Zusammenarbeit mit der Messe werden hochkarätige nationale wie internationale Schriftstellerinnen und Schriftsteller eingeladen darunter Richard Ford, Joachim Meyerhoff, Olivia Wenzel und Bernhard Schlink. Außerdem wird der "aspekte"-Literaturpreis 2020 verliehen. Kultur im ZDF mit "aspekte" gibt es seit 1965. "aspekte" ist die erste überregionale Kultursendung des gesamten deutschen Fernsehens.

Ansprechpartnerin: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 - 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und https://presseportal.zdf.de/presse/aspekteab23Okt20

Pressemappe "aspekte": https://presseportal.zdf.de/pm/aspekte-2/

Sendungsseite: https://zdf.de/kultur/aspekte

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung