Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Berlin (ots) - Das Bundeskabinett hat heute eine Verordnung gebilligt, wonach die Nährwert-Ampel Nutri-Score auf freiwilliger Basis in Deutschland eingeführt wird. Dazu erklärt Luise Molling von der Verbraucherorganisation foodwatch:

"Es ist erfreulich, dass die Unternehmen, die den Nutri-Score verwenden wollen, nun Rechtssicherheit haben. Auf freiwilliger Ebene wird die Kennzeichnung ihr Potential aber nicht entfalten können, da die Hersteller unausgewogener Produkte den Nutri-Score nicht nutzen werden. Um der Ausbreitung von Fettleibigkeit und den damit verbundenen Krankheiten wie Typ-2-Diabetes in den Griff zu bekommen, muss Frau Klöckner aufhören, lediglich auf freiwillige Initiativen der Industrie zu hoffen und stattdessen effektive verbindliche Maßnahmen umsetzen: Neben einem europaweit verpflichtenden Nutri-Score, den Frau Klöckner unter der deutschen EU-Ratspräsidentschaft voran treiben muss, braucht es vor allem eine gesetzliche Beschränkung des Kindermarketings für unausgewogene Lebensmittel. Etliche Länder weltweit haben Werbebeschränkungen umgesetzt, um Kinder vor den perfiden Marketingstrategien der Junk-Food-Konzerne zu schützen. Julia Klöckner fasst Nestlé, Ferrero, Coca Cola & Co. hingegen mit Samthandschuhen an und schaut tatenlos zu, wie hunderttausende Kinder dick und krank gemacht werden."

Pressekontakt:

foodwatch e.V.
Dario Sarmadi
E-Mail: presse@foodwatch.de
Tel.: +49 (0)30 / 24 04 76 - 2 90

Original-Content von: foodwatch e.V. übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung