Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Bonn (ots) - Die Europäische Union im Krisenmodus: Brexit, Corona, Haushalt, Klima. An Einigkeit lassen es die 27 Mitgliedsstaaten oft missen. Vielen Menschen in Europa erscheint die EU oft als bürokratisch, undurchschaubar und zu wenig demokratisch, andere sagen: Die EU ist besser als ihr Ruf. Dabei ist gerade in Krisenzeiten die Solidarität wichtig.

Wie einig ist sich die EU noch? Wie belastet ist die Solidarität? Und was braucht es, damit die EU wieder an Gemeinschaft gewinnt?

Anke Plättner diskutiert mit:

Gisela Stuart, ehem. Labour-Abgeordnete und Brexit-Befürworterin

Nini Tsiklauri, Schauspielerin und Europa-Aktivistin

Alexander Graf Lambsdorff, FDP, stellv. Vorsitzender Bundestagsfraktion

Rolf-Dieter Krause, ehem. ARD-Brüssel-Korrespondent

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung