Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Hamburg (ots) - Hamburg, 11. Oktober 2018 - Der Ticketverkauf für die Fed Cup-Erstrundenbegegnung in Braunschweig zwischen dem Porsche Team Deutschland und Weißrussland ist gestartet.

Erhältlich sind die Eintrittskarten (ab 22,50 Euro) für die Matches am 9. und 10. Februar 2019 in der Volkswagen Halle online über ADticket.de sowie telefonisch über die Tickethotline* 0180 605 04 00. Erstmals seit 18 Jahren trägt die deutsche Nationalmannschaft im Damentennis eine Begegnung im Fed Cup wieder in Norddeutschland aus.

Preisübersicht für die zweitägige Begegnung am 9. und 10. Februar 2019:

Dauerkarte (Sa & So) Kategorie 1 90,00 Euro Dauerkarte (Sa & So) Kategorie 2 65,00 Euro Tageskarte Kategorie 1 55,00 Euro Tageskarte Kategorie 2 40,00 Euro Dauerkarte (Sa & So) Kategorie 1 ermäßigt 45,00 Euro Dauerkarte (Sa & So) Kategorie 2 ermäßigt 35,00 Euro Tageskarte Kategorie 1 ermäßigt 32,50 Euro Tageskarte Kategorie 2 ermäßigt 22,50 Euro Dauerkarte (Sa & So) Rollstuhlplatz inkl. Begleitperson 45,00 Euro Tageskarte Rollstuhlplatz inkl. Begleitperson 32,50 Euro

Kinder bis 6 Jahre erhalten freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch. Für Jugendliche bis 18 Jahre, Studenten und Behinderte (ab 60% Behinderungsgrad) gelten die ermäßigten Preise.

Zudem haben Fed Cup-Fans die Möglichkeit, spezielle Tickets für den Deutschlandblock powered by mybigpoint zu erwerben. Die Dauerkarten kosten regulär 95,00 (Kategorie 1) und 70,00 Euro (Kategorie 2) und beinhalten neben dem Eintritt an beiden Tagen auch ein Fanpaket inklusive Erima-Shirt, Deutschland-Flagge und Programmheft.

"Wir hoffen natürlich auf eine ausverkaufte Halle in Braunschweig und auf eine tolle Heimspiel-Atmosphäre. Ich blicke mit Vorfreude auf die neue Saison - unser erstes Ziel ist der erneute Einzug ins Halbfinale", sagt Fed Cup-Kapitän Jens Gerlach, der beim 3:2-Sieg des Porsche Team Deutschland im Februar dieses Jahres in Minsk sein Debüt auf der deutschen Bank feierte. Er ergänzt: "Unseren Erstrundensieg Anfang des Jahres gegen Weißrussland habe ich in besonderer Erinnerung - zum einen, weil es für mich der erste Einsatz in der neuen Rolle war, zum anderen, weil wir uns mit einer unglaublich starken Teamleistung in einer ganz knappen Begegnung durchsetzen konnten."

Die Nominierung der Spielerinnen für die Partie in Braunschweig findet zehn Tage vor Beginn der Begegnung statt. Beide Mannschaften treffen erst zum zweiten Mal aufeinander. Mit einem Sieg würde das Porsche Team Deutschland ins Halbfinale der Fed Cup-Weltgruppe der besten acht Nationen einziehen und entweder auf Australien oder die USA treffen.

Eintrittskarten für die Fed Cup-Erstrundenbegegnung Deutschland gegen Weißrussland am 9. und 10. Februar in der Braunschweiger Volkswagen Halle gibt es bei ADticket oder über die Tickethotline 0180 605 04 00 (*0,20 EUR/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max 0,60 EUR/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).



Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89  20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 253 Telefax: 040/41178 - 255 Email:  presse@tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung