Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Düsseldorf (ots) - Der frühere Bundesligaprofi Hans Sarpei beobachtet mit Schrecken, dass die Hautfarbe wieder ein stärkeres Thema geworden ist. "Der offene Rassismus kommt jetzt gerade verstärkt zurück - vor allem durch die AfD. Dadurch wird es wieder offener, klarer angesprochen", sagte der 42-Jährige der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag). Sarpei, der in der Bundesliga 190 Spiele für Schalke, Leverkusen und Wolfsburg absolviert hat und aktuell mit einer eigenen Doku-Serie im Fernsehen zu sehen ist, sieht sich selbst in der Pflicht, dafür einzustehen, "dass das Thema nicht kleingeredet wird und es nicht dauernd Leute trifft, die nicht so in der Öffentlichkeit stehen und darunter dann noch mehr leiden müssen".

www.rp-online.de



Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung