Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Düsseldorf (ots) - Borussia Mönchengladbachs Abwehrspieler Tony Jantschke hat überhaupt kein Verständnis für Fußball-Fans, die den Hoffenheimer Mäzen Dietmar Hopp beschimpfen. "Wenn man sieht, was er für seine Region mit seinem selbstverdienten Geld getan hat, bleibt mir nur, im ein riesiges Lob auszusprechen", sagte Jantschke der Düsseldorfer Rheinischen Post (Freitagausgabe). "Ich würde mir wünschen, dass es mehr solcher Leute gibt. Und auch aus Leipzig bekomme ich mit, was das für die Region bedeutet. Sie verfolgen ein Konzept mit jungen Spielern, da gibt es nichts zu kritisieren." RB Leipzig und die TSG Hoffenheim "bringen Qualität in die Bundesliga, auch Geld. Und zwar kein sinnloses Geld, da stecken Konzepte dahinter", erklärte der Verteidiger.

www.rp-online.de



Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung