Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

München (ots) - Die Kölner Haie setzen sich nach einem 7:2 in Krefeld auf Platz 2 in der Nord-Gruppe fest. Dagegen warten die Pinguine weiter auf den ersten Erfolg in der PENNY DEL. "Fakt ist: wir müssen jedes Spiel alles geben und nicht einmal das tun wir", kritisierte Martin Schymainski und mahnte: "Wir müssen das hier nutzen." Im Keller-Duell der Süd-Gruppe schafft Nürnberg in Augsburg den ersten Erfolg. Die Panther sind wie Krefeld noch ohne Punkt.

Kanada gegen Russland (ab 00.00 Uhr) und USA gegen Finnland (ab 03.30 Uhr): MagentaSport zeigt die Halbfinals der U20 WM in der Nacht zum Dienstag live und frei zugänglich. Nachfolgend die Stimmen der DEL-Sonntagsspiele. Bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport angeben.

Krefeld Pinguine - Kölner Haie 2:7 - "Wir müssen das hier nutzen"

Krefelds Martin Schymainski kritisierte das gesamte Team: "Fakt ist: wir müssen jedes Spiel alles geben und nicht einmal das tun wir! So Kleinigkeiten - aufs Tor schießen, Chancenverwertung. Ja, wir haben eine sehr unerfahrene Truppe. Ja, ok. Aber trotzdem: jeder Spieler hat bei uns eine Chance in der DEL zu spielen. So viel Eiszeit wie in Krefeld kriegst du in anderen DEL-Vereinen nicht. Wir müssen das hier nutzen."

Kölns Lucas Dumont: "Wir hatten ein konstant gutes Spiel. Teilweise ein paar Konter zu viel zugelassen. Aber - im Großen und Ganzen können wir zufrieden sein."

Düsseldorfer EG - Grizzlys Wolfsburg 4:5 OT - "Ein drunter und drüber"

0:2, 2:2, 3:4 - Ausgleich 22 Sekunden vor Schluss: Das Duell zwischen der Düsseldorfer EG und den Grizzlys Wolfsburg war spannend. Nach nur 32 Sekunden in der Overtime fiel der Siegtreffer durch Garrett Festerling - zufrieden war er dennoch nicht: "Wir haben zu einfache Gegentore bekommen. Es ist noch früh in der Saison, aber jeder Punkt ist wichtig."

Düsseldorfs Alexander Karachun war nach dem Spiel bedient: "Es war ein drunter und drüber. Wolfsburg ist gut gestartet und wir haben Stärke gezeigt, als wir zurückgekommen sind und bis zum Ende des Spiels durchgehalten haben... Es ist sch****, so zu verlieren, aber den Punkt nehmen wir mit."

Augsburger Panther - Nürnberg Ice Tigers 1:4 - "Wichtige 3 Punkte"

Die Augsburger Panther spielten ein starkes erstes Drittel, kamen allerdings nicht zum Torerfolg. Nach der ersten Drittelpause wurde Nürnberg spielbestimmend und fuhr einen verdienten Auswärtssieg ein. Augsburgs Steffen Tölzer nach der Niederlage: "Wir haben ganz gut gespielt im ersten Drittel, aber unsere Chancen nicht genutzt. Wir haben uns dann das ganze Spiel schwergetan, ein Tor zu schießen. Wenn wir im ersten Drittel die Dinger gemacht hätten, wäre das Spiel ganz anders verlaufen. Momentan hakt es irgendwie bei uns am Tore schießen. Daran müssen wir arbeiten."

Nürnbergs Luke Adam nach dem ersten Saisonsieg: "Ich bin sehr glücklich, dass wir gewonnen haben. Es war nicht der Start, den wir als Team wollten. Wir hatten kein gutes erste Drittel heute. Dafür waren das zweite und dritte Drittel umso besser. Das sind wichtige drei Punkte... Der erste Sieg ist immer der Schwerste."

Eishockey live bei MagentaSport

Montag, 05.01.2021

DEL

Ab 18.15 Uhr: Schwenninger Wild Wings - Straubing Tigers

Ab 20.15 Uhr: ERC Ingolstadt - Adler Mannheim

Dienstag, 05.01.2021

U20 WM

Ab 00.00 Uhr: Kanada - Russland

Ab 03.30 Uhr: USA - Finnland

Ab 19.15 Uhr: Iserlohn Roosters - Eisbären Berlin

Mittwoch, 06.01.2021

Ab 18.15 Uhr: Fischtown Pinguins Bremerhaven - Grizzlys Wolfsburg

Ab 20.15 Uhr: Straubing Tigers - Augsburger Panther

Donnerstag, 07.01.2021

Ab 18.15 Uhr: Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings

Ab 20.15 Uhr: Iserlohn Roosters - Düsseldorfer EG

Freitag, 08.01.2021

Ab 18.15 Uhr: EHC Red Bull München - ERC Ingolstadt

Ab 20.15 Uhr: Eisbären Berlin - Kölner Haie

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Original-Content von: MagentaSport übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung