Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Bonn (ots) - Zwei Wochen lang haben 190 Staaten auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowitz darum gerungen, wie die vereinbarten Klimaziele von Paris erreicht werden können. Ein neues Regelbuch sollte verabschiedet werden. Darüber hinaus stand der Sonderbericht des Weltklimarates zur globalen Erwärmung von 1,5° C im Fokus.

Deutschlands Image als Vorreiter in Sachen Klimaschutz ist angekratzt. Ohne eine klare Strategie zum Kohleausstieg, dafür aber mit großer finanzieller Investitionsbereitschaft, ist die deutsche Delegation in Kattowitz angereist.

War das genug? Welche Konsequenzen hat die 24. Klimakonferenz? phoenix-Reporterin Inge Swolek analysiert den Abschluss der Verhandlungen mit Sven Harmeling von Care International und zeigt die Highlights aus einer Woche Berichterstattung rund um die Klimakonferenz in Polen.

http://ots.de/mnV1fa



Pressekontakt: phoenix-Kommunikation Pressestelle Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 presse@phoenix.de presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung