Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

TikTok und Enough is Enough verkünden Kooperation rund um den Christopher Street Day / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/135119 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/TikTok"
Berlin (ots) -

- Zusammenarbeit mit dem Ziel, die Themen "Kreativität und Diversität" zu fördern als auch ein Zeichen gegen Diskriminierung - online und offline - zu setzen - Spendenkampagne: TikTok ruft Nutzer auf, unter #YourVoiceYourStage Videos zu posten, welche die Vielfalt unserer Gesellschaft zeigen. Für jedes Video spendet TikTok an die LGBTQI+ Organisation Enough is Enough.

TikTok und die LGBTQI+ Organisation Enough is Enough gehen eine Kooperation ein, um die Themen Vielfalt und Kreativität auf TikTok sowie in allen Lebensbereichen weiter zu fördern. Zum Christopher Street Day wird eine gemeinsame Kampagne gestartet: Unter #YourVoiceYourStage werden TikTok-Nutzer gebeten, ein Zeichen mit Videos zu setzen, welche die Vielfalt und Kreativität unserer Gesellschaft feiern. Für jedes Video, das unter dem Hashtag hochgeladen wird, spendet TikTok an die LGBTQI+ Organisation Enough is Enough. Die Kampagne läuft vom 24. bis 31. Juli.

Christopher Street Day x TikTok

Als Höhepunkt der Kampagne sponsoren Enough is Enough und TikTok einen Wagen auf dem Berliner Christopher Street Day (CSD) am 27. Juli. Am 26. Juli - dem Vorabend des CSD - wird auf einem Empfang das Thema "50 Jahre Stonewall - Was bleibt, was kommt?", moderiert von Burlesque-Ikone Sheila Wolf, mit der LGBTQI+ Community diskutiert. Es soll aufgezeigt werden, wie das Thema Vielfalt heute in der Gesellschaft verankert ist - und welche neuen Herausforderungen das Internet für die Gemeinschaft mit sich bringt.

Neben dem Diskussions-Panel werden die bekannten TikTok Creator @jonnyfoe, @paulinapaola, @rdslav und viele mehr vor Ort sein.

"TikTok ist für uns ein idealer Partner", so Paul Schulz vom Team von Enough Is Enough. "LGBTQI+ gibt es natürlich immer und überall. Aber mit #YourVoiceYourStage einen weiteren Rahmen für die gebündelte queere Kreativität und lustvolle Liebe zu absoluter Freiheit anbieten zu können, indem sich Aktivist*innen genauso wiederfinden können, wie Menschen, die einfach zum Feiern kommen, ist sehr schön."

"Wir freuen uns, dass Enough is Enough die erste gemeinnützige Organisation ist, mit der wir im deutschsprachigen Raum kooperieren. TikToks Mission ist es, die bedeutenden Momente im Alltagsleben einzufangen und jedem die Möglichkeit zu geben, seiner Leidenschaft und Kreativität Ausdruck zu verleihen. Daher ermutigen wir unsere Nutzer, ihre Stimme unter #YourVoiceYourStage zu erheben, um die Kreativität und Vielfalt unserer Gesellschaft zu fördern." - so Charlotte Kohlhas, Strategy Manager Deutschland, TikTok.



Pressekontakt: TikTok Gudrun Herrmann, Leitung Unternehmenskommunikation DACH gudrun.h@bytedance.com

Enough is Enough Paul Schulz presse@enough-is-enough.eu

Zucker. Kommunikation GmbH Kimberly Redpath Torstraße 107, 10119 Berlin Fon +49 (30) 247 587 - 0 Fax +49 (30) 247 587 - 77 tiktok@zucker-kommunikation.de www.zucker-kommunikation.de

More about Zucker.: Zucker.Fan: Facebook | Zucker.Tweets: Zuckerberlin Zucker.Inside: Blog | Zucker.Moments: Instagram

Managing Partners: Matthias Bonjer, Jennifer Meißner HRB 73965 | AG Berlin-Charlottenburg

Original-Content von: TikTok, übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung