Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Menlo Park, Kalifornien (ots/PRNewswire) - IONpath, Inc. gibt heute die Lancierung eines speziellen Servicebereichs bekannt, der Zugang zur proprietären Multiplex-Bildgebungsplattform MIBIscope(TM) und zum Expertenteam des Unternehmens bietet, um damit pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen zu unterstützen, die in der Immun-Onkologie tätig sind.

IONpath hat bereits zuvor im Rahmen eines Early-Access-Programms Ad-hoc-Forschungsleistungen bereit für führende akademische und pharmazeutische Organisationen erbracht. Jetzt hat das Unternehmen seine Absichten offiziell bekannt gegeben. Es will ein bevorzugter Partner für diejenigen werden, die die Tumor-Mikroumgebung erforschen, um den therapeutischen Wirkungsmechanismus zu verstehen und Responder-Populationen zu identifizieren.

"Wir haben diese Firma gegründet, weil wir es lieben, großartige Wissenschaft zu betreiben und mit großartigen Wissenschaftlern zusammenzuarbeiten", sagt Harris Fienberg, Chief Executive Officer und Mitbegründer von IONpath. "Unser Team freut sich sehr, die nächste Generation der Entwicklung von Immuntherapien im großen Stil zu ermöglichen."

Ein Expertenteam aus Ingenieuren, Pathologen und Datenwissenschaftlern, das an seinem globalen Hauptsitz in Silicon Valley Kunden aus aller Welt betreut, löst mithilfe der proprietären MIBIscope-Plattform die komplexesten Probleme in der Immuno-Onkologie. Das MIBIscope(TM)-System kann gleichzeitig vierzig oder mehr einzelne Proteine auf einem einzigen Objektträger mit der für große klinische Studien erforderlichen Reproduzierbarkeit darstellen. IONpath baut die Kapazität auf, bis Ende 2020 jährlich über 15'000 hoch gebündelte Objektträger einzufärben, zu bebildern und zu analysieren. Das Unternehmen hofft, wertvolle Daten über Koexpressionsniveaus, die Nähe von Zellpopulationen und Korrelationen zu den bei Patienten beobachteten Ergebnissen zu erschließen, um einen sinnvollen Beitrag zur Entwicklung von Immuntherapien für Partner aus Industrie und Wissenschaft zu leisten.

Wenn Sie oder Ihr Unternehmen daran interessiert sind, mehr darüber zu erfahren, was Forschungsleistungen für Ihr Programm tun können, kontaktieren Sie uns bitte unter research@ionpath.com, um mit einem Mitglied aus unserem Expertenteam zu sprechen oder ein Angebot anzufordern.

Informationen zu IONpath, Inc.

IONpath, Inc. revolutioniert die Gewebebildgebung, um den medizinischen Fortschritt zu beschleunigen und die menschliche Gesundheit zu verbessern. Das MIBIscope(TM)-System des Unternehmens, das die MIBI(TM)-Technologie (Multiplexed Ion Beam Imaging) verwendet, stellt einen transformativen Schritt in der Gewebebildgebung dar, indem es über 40 Marker mit Einzelzellauflösung gleichzeitig überträgt. Führende Forschungsinstitute sowie Biotech- und Pharmaunternehmen setzen das MIBIscope-System in der immuno-onkologischen, immunologischen und neurowissenschaftlichen Forschung ein, wo hochauflösende Multiplex-Bildgebungsdaten benötigt werden. Zusätzlich zum MIBIscope-System unterstützt IONpath die Forschungs- und Entwicklungsinitiativen von akademischen, biotechnologischen und pharmazeutischen Partnern durch IONpath Research Services.

Für mehr Informationen siehe www.ionpath.com.

Pressekontakt:

Terri Hnatyszyn
305-803-0824
media@ionpath.com
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1088946/IONpath_Research_Serv
ices.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1088947/IONpath_Logo.jpg

Original-Content von: IONpath, Inc. übermittelt durch news aktuell

Werbung

Newsletter

Werbung